Zum Inhalt springen

Jetzt Projekte entdecken!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Am 26. Jänner entscheiden wir bei der Gemeindewahl, wer in den kommenden fünf Jahren die bestimmende Kraft in unserer Heimat ist. Gerade bei dieser Wahl geht es daher noch viel mehr als sonst darum, die Entwicklung unmittelbar vor unserer Haustür zu gestalten.

Aufgrund des traurigen Ablebens unseres Spitzenkandidaten, Bürgermeister Walter Grosser, ist es notwendig geworden unsere Liste neu zu ordnen. Die Volkspartei Zeiselmauer-Wolfpassing hat mich dabei einstimmig als neuen Spitzenkandidaten nominiert. Für mich und mein Team ist klar, dass wir jetzt antreten, um den Weg von Walter Grosser für unsere Gemeinde fortzusetzen.

Das heißt, wir wollen weiterhin gemeinsam mit Ihnen die Herausforderungen der Zukunft für unsere Gemeinde anpacken. Denn schon in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass wir mit-einender mehr erreichen können.

Wir wissen dabei natürlich, dass auch in den nächsten Jahren zentrale Weichenstellungen anstehen. So wollen wir die Infrastruktur ausbauen, das Raumordnungskonzept für Zeiselmauer-Wolfpassing vorantreiben, unsere Umwelt und Natur schützen und die Gemeinschaft vor Ort weiter stärken.

Mein Team der Volkspartei Zeiselmauer-Wolfpassing und ich treten an, um diese von Walter Grosser entwickelten Zukunftsvorhaben mit voller Kraft umzusetzen. Dabei verstehen wir es als unsere Aufgabe, auch immer für Sie und Ihre Anliegen da zu sein – so wie es Walter Grosser uns vorgelebt hat.

Das können wir aber nur dann, wenn wir klare Verhältnisse in unserer Gemeinde haben. Deshalb bitte ich Sie am 26. Jänner um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme für die Volkspartei Zeiselmauer-Wolfpassing.

Mit besten Grüßen

Martin Pircher
Spitzenkandidat der Volkspartei Zeiselmauer-Wolfpassing